Programm
Klicken Sie auf das Programm um es zu öffnen.

Advent (lateinisch adventus ‚Ankunft‘), eigentlich Adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu von Nazaret, Weihnachten, vorbereitet. Die Christen gedenken der Geburt Jesu und feiern sie als Menschwerdung Gottes. Zugleich erinnert der Advent daran, dass Christen das zweite Kommen Jesu Christi erwarten sollen. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt auch das neue Kirchenjahr.

Der Alt-Mistelbacher Advent lädt zum gemütlichen Bummeln über den festlich beleuchteten Mmarkt-advent1arkt. Die liebevoll geschmückten Standln am Marienplatz, im und ums Kloster sowie im Pfarrzentrum bieten regionales Kunsthandwerk, Weinviertler Schmankerl und den hausgemachten Advent-Punsch.

  • Standln rund ums Kloster. Am Marienplatz, hinterm Kloster und neben dem Benefiz laden 20 ausgewählte StandlerInnen ein, in aller Ruhe zu gustieren: In den Hütten gibt es Keramik, handgeschöpfte Naturseifen, selbstgemachte Weihnachts-Bäckerei, Tiroler Bergkas, Holzspielzeug, Liköre & Brände, Kunstwerke aus Speckstein, beleuchtete Krippen, zarte Pralinen oder zum Naschen Christbaumbehang wie anno dazumal!
  • Markt in alten Gewölben. In den historischen Gewölben von Pfarrzentrum undBarnabitenkloster erwarten Sie heuer weitere 20 StandlerInnen mit exquisitem Kunsthandwerk und erlesenen Geschenken – wie Weihnachts-Krimskrams, Tiffany-Glas, Holz-Intarsien, Gestricktes, Schmuck aus Silber und Papier, Glasperlen, Allerlei vom Alpaka, Essig & Öl, Bücher, Kerzen, Honig, Gugelhupf, Kräuter … sowie im Psychosozialen Zentrum „Werke und Werte“!
  • Den Handwerkern zuschauen. Blicken Sie den Kunsthandwerkern des Alt-Mistelbacher Advents über die Schulter: Wie sie überm Feuer Glasperlen drehen, Schmuck fertigen oder aus Wolle wärmende Präsente stricken.
  • Weinviertler Schmankerl. Am Alt-Mistelbacher Advent wird noch mit Liebe und immer frisch gekocht: Lassen Sie sich unser gschmackiges Weinviertler Erdäpfel- gulasch oder die Fische vom Holzkohlegrill schmecken. Probieren Sie die g‘selchten Bratwürstel vom Bauernhof, den knusprigen Schweinsbraten nach Omas Rezept, die Räucherforellen, die heißen Engelslocken, gebratenen Mandeln, Maroni oder die Original-Trdelniks aus Böhmen. Wärmen Sie sich an der würzigen Suppe aus dem Feuer-Kessel. Genießen Sie den Altmistelbacher Punsch & Glühwein, natürlich mit Wein aus den besten Gütern der Region gemacht. Besuchen Sie Martina’s urigen Heurigen im Schwedenkeller. Oder kosten Sie sich durch unsere hausgemachten Torten und Strudeln.markt-advent2
2015-016 2015-072 2015-006 2015-064 2015-025

Sponsoren: