Programm
Klicken Sie auf das Programm um es zu öffnen.

Advent (lateinisch adventus ‚Ankunft‘), eigentlich Adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu von Nazaret, Weihnachten, vorbereitet. Die Christen gedenken der Geburt Jesu und feiern sie als Menschwerdung Gottes. Zugleich erinnert der Advent daran, dass Christen das zweite Kommen Jesu Christi erwarten sollen. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt auch das neue Kirchenjahr.

Am Alt-Mistelbacher Advent können sich kleine und große Kinder ausgelassen auf Weihnachten freuen: In der Kinder-Eisenbahn durch den Weihnachtwald tuckern, Märchen schauen, Esel und Schafe in der Krippe streicheln, Basteln, die Glücks-Glocke läuten, am Markt herumtollen oder heimlich den Engerln vor der Bescherung und in der Himmels-Backstube zugucken.

kinder-advent2

  • Kinder-Eisenbahn “Schnaufi”. Klingelingeling: Mit der Kinder-Eisenbahn „Schnaufi“ kannst du auf echten Schienen durch den zauberhaft beleuchteten Weihnachtswald am Marienplatz tuckern. Als Lokführer oder in einem der Waggons. Das macht Spaß! Die Fahrkarten dafür gibt´s in der Info-Hütt
  • Grimms Märchen an Fäden. Frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm  zeigen SchülerInnen der Bundesanstalt für Elementarpädagogik Mistelbach das entzückede Marionettentheater „Einäuglein, Zweiäuglein, Dreiäuglein“. Lass Dich von den drei ungleichen Schwestern, der guten Fee und dem Ritter bezaubern! Tickets am Info-Stand.
  • Himmels-Backstube. Lotte hat wieder fantastische Schau-Bilder gezaubert: Im Benefiz kannst Du den Engerln heimlich bei ihrer Arbeit zusehen – in der „Himmels-Backstube“ und kurz vor der Bescherung unterm Weihnachtsbaum. „Still, Kindllein, schlaf!“
  • Bastel-Werkstatt. Im Benefiz kannst du Dir aus bunten Perlen kleine Schmuckstücke basteln. Im Pfarrzentrum gibt‘s für Dich und Deine Eltern Workshops für Christbaumschmuckhäkeln,Motive- und Mosaikhäkeln
  • Lebende Krippe. In der Lebenden Krippe vor dem ältesten Gebäude Mistelbachs – dem Benefiz – kannst du Esel und Schafe streicheln. Oder mit Ihnen eine Runde über den Adventmarkt drehen.
  • Glücksglocke & Wünschebaum. Sich was wünschen und die Glücks-Glocke läuten. Oder den Wünschebaum im Kloster mit deinem Wunsch schmücken.

kinder-advent1

2015-007 027 2015-027 2015-008 2015-074

Sponsoren: